Verein der Hundefreunde Nürtingen
Startseite
Unser Verein
Aktuelles
Veranstalt.-Kalender
Trainingszeiten
Basisausbildung
Flyball
Unsere Sportler
Unser Boxenlader
Turnierausschreibung
Bilder Flyball
THS
Bildergalerie
Ehrenamt
Vereinsheim
Förderung
Kontakt
Facebook

 

 

Mein Name ist Jeanette Peters und ich bin die Trainerin unserer Flyball Abteilung.

 

 

Unsere Flyball-Sportler - alphabetisch nach Hundename


Barney und Sonja


Barney ist ein liebenswerter Labrador Rüde von 1 1/2 Jahre und lebt zu meiner großen Freude seit einem Jahr bei mir. Da Barney mein erster Hund ist, war Hundeschule natürlich vorprogrammiert. Wir starteten im September 2016 beim VDH Nürtingen in der Fun Gruppe. Unterordnung mit Spaß war angesagt und Barney hat schnell und gerne gelernt. Seit April sind wir nun in der Team Test Gruppe mit dem Ziel im Herbst die TT Prüfung gemeinsam zu schaffen. Als Ausgleich und absoluten Spaßfaktor habe ich durch eine Freundin die Flyball Gruppe entdeckt, mal reingeschnuppert und super gefunden. Seit Juli trainieren wir nun einmal wöchentlich. Noch sind wir absolute Anfänger, beide noch etwas unsicher, aber es macht uns beiden viel Spaß. Klasse, dass wir so eine geduldige und kompetente Trainerin wie Jeanette haben.


Darko und Erika & Werner

 

Als unser Darko als kleiner Welpe zu uns kam war klar, dass wir unseren Hund erziehen und beschäftigen mussten. Zuerst fühlte er sich in der Welpenschule sehr wohl und lernte dort das Sozialverhalten gegenüber anderer Hunde. Später absolvierten wir der Teamtest und danach erfolgreich die Begleithundeprüfung. Alles machte Darko viel Spass. Da er lernfreudig ist und sehr viel Energie hat suchten wir eine weitere Aufgabe für ihn, wo er sowohl körperlich als auch geistig gefordert wurde. Im Flyball haben wir diese Beschäftigung gefunden.  Sowohl Darko als auch wir als seine "Familie" fühlen uns hier sehr wohl und haben Freude an diesem Sport.

 

Elay und Andrea  

Elay ist ein Australian Shepherd und im Januar 2013 geboren. Michael trainiert mit unserem anderen Hund Sindo Agility. Nachdem wir im Mai 2014 erfolgreich unsere BH-Prüfung abgelegt haben, versuchten wir uns  zuerst im Agility und danach im THS.

Beides war nicht so ganz unser Ding und nach einer schwangerschaftsbedingten Pause begann die Überlegung, was wir denn nun zusammen machen könnten.

Durch das Internet war mir Flyball schon bekannt und auch der Aussie mit seinem Trieb und „will to please“ wird oft in dieser Sportart gesehen.

Also meldeten wir uns an als bekannt wurde, dass es diesen Sport bald bei uns auf dem Platz geben würde. Elay macht sich sehr gut und ist mit viel Spaß und Eifer dabei, somit bin ich auch zufrieden und freue mich immer sehr auf das Training.

  

 

Finn und Lissi 

 

Ich bin Lisanne und das ist mein 3-jähriger Australian Shepherd Rüde Finn.Finn ist ein typischer Aussie. Er gehorcht gut und kann über einen langen Zeitraum hinweg sehr ausdauernd und konzentriert an verschiedenen Dingen arbeiten. Zudem besitzt er den für Aussies typischen Hütetrieb und versucht uns beim Spazierengehen immer alle schön zusammenzuhalten. Leider ist sein Wach- und Schutztrieb sehr stark ausgeprägt. Daher neigt er zum Beschützen von allem und jedem was manchmal ziemlich nervig sein kann.Wir gehören schon seit dem Welpenalter zum VdH Nürtingen und nachdem wir die verschiedenen Kurse durchlaufen hatten, haben wir im Mai 2015 gemeinsam die BH-Prüfung bestanden.Auf der Suche nach körperlicher Auslastung und geistiger Förderung für Finn sind wir anfangs beim Turnierhundesport gelandet, allerdings konnte man relativ schnell feststellen, dass diese Sportart ihm überhaupt nicht zusagt. Also haben wir Agility probiert und gemerkt wie er dort aufblüht und es ihm riesigen Spaß macht die verschiedenen Hindernisse mit seiner Geschicklichkeit und Schnelligkeit zu bewältigen. Da das Agilitytraining Finn nicht hundertprozentig ausgelastet hat und wir nach und nach seine Leidenschaft für Bälle entdeckt haben, habe ich mich kurzerhand dazu entschieden, zusätzlich am Flyballtraining teilzunehmen, um seinen Spaß an Bällen mit seiner Schnelligkeit zu kombinieren und unsere Bindung als Team noch mehr zu stärken.

 

Franklin und Helga

Franklin ist ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier, geboren 2011. Er ist ein lebendiger, temperamentvoller ISCWT, spielfreudig, kinderlieb, sehr anhänglich, möchte nicht gerne alleine sein und möglichst immer und unbedingt an allem teilhaben.

Von Leuten, die er nicht kennt, lässt er sich nicht berühren. Deshalb hatten wir bei der Überprüfung zur Identität bei der Teamtestprüfung ein Problem. Dank Steffi hat es dann doch noch geklappt.

Der Winter ist seine liebste Jahreszeit, wenn er sich im Schnee wälzen, rennen und toben kann.

Wir sind 2013 zum VDH gekommen. Begonnen haben wir in der Fungruppe dann Teamtest und BH-Gruppe. Parallel dazu waren wir 2 Jahre im Agility bei Dennis und Kaja aktiv. Im Frühjahr 2016 sind wir ins Flyball-Team zu Jeanette gewechselt. Das Apportieren, über Hürden rennen und als Belohnung spielen findet er ganz toll und das Training macht uns beiden sehr viel Spaß. 

 

Lotta und Eva

Ich bin Eva Vogler mit unserem Familienhund Lotta; wir wohnen in Unterensingen.

Lotta ist ein Australian Shepered. Sie ist im Sommer 2011 in einer Familie geboren. Wir haben sie schon als Welpe zu uns geholt und ihr alles beigebracht, was ein „guter“ Hund können sollte… ;-) Seit 2012 sind meine Tochter Hanna und ich mit Lotta im Verein der Hundefreunde Nürtingen. Im Herbst 2013 hat Hanna mit Lotta die Begleithundeprüfung abgelegt.

Zum Flyball-Team sind Lotta und ich im Frühling 2016 dazu gekommen.

Lotta hat hier große Freude daran, den Ball zu apportieren, zu rennen, neue Dinge zu lernen und dafür durch Spielen bestätigt zu werden. Außerdem übt sie hier den von Hanna gelernten Grundgehorsam und lernt den vorgegebenen Wechsel von Action und Ruhe anzuerkennen.

Wir freuen uns darauf, weiterhin in netter Gesellschaft und unter freiem Himmel auf dem schönen Vereinsplatz als Frau-Hund-Team eine gute Zeit zu haben. 

Maja und Sigi  

 

 

 

 

Dies sind Maja und Sigi. Maja ist eine 2-jaehrige Bernersennenhündin. Wir haben gemeinsam in 2016 die BH-Prüfung abgelegt und hatten uns im Anschluss daran nach einer Hundesportart umgeschaut, dem ein Bernersennenhund Spaß bereitet. Hierbei blieben wir beim Flyball hängen, bei dem wir einen riesen Eifer und Spaß haben.

 

 

 

  

Maya und Jeanette                                                           

 

 

Maya ist eine fünfjährige Parson Russel Terrier Hündin die immer gefördert und gefordert werden möchte. Nachdem wir uns einen guten Grundgehorsam erarbeitet hatten haben wir im Mai 2014 erfolgreich unsere BH Prüfung abgelegt .Danach  waren wir 2,5 Jahre aktiv im Turnierhundesport, was Maya klasse fand .Leider mussten wir uns aus gesundheitlichen Gründen meinerseits, in letzten Jahr vom THS verabschieden.  

Glücklicherweise haben wir mit Flyball einen sehr guten Ersatz gefunden, bei dem Maya weiterhin Tempo, Spieltrieb und Apportierfreude

ausüben kann. Seit Mai 2016 bieten wir Flyball bei uns auf dem Hundeplatz an und nach einem ¾ Jahr sind wir zu einer tollen Mannschaft von 13 Mensch-Hund – Teams gewachsen  .Wir  trainieren zweimal wöchentlich mit sehr viel Spaß diese rasante Hundesportart.  

Im Oktober 2016 habe ich dann meinen Trainerschein im Flyball abgelegt. Unser Ziel ist es, im nächsten Jahr auf unser erstes Flyballturnier zu gehen. Ansonsten ist Maya ein sehr ausgeglichener Hund, der in unserer Familie auch Clown genannt wird, da sie für jeden Spaß zu haben ist. 

 

Pia und Sabine 

 

Pia ist meine 7-jährige Labbi Hündin. Ich habe sie erst mit 3 Monaten bekommen. Sie war überaus ängstlich und wir haben Jahre gebraucht das mit viel Geduld und Liebe zu überwinden. Noch heute müssen wir manchmal daran arbeiten.Ansonsten ist sie ausgeglichen und ruhig. Allerdings möchte sie, sobald es raus geht, beschäftigt werden. Schnell habe ich gemerkt wie gelehrig sie ist und das wir beide rießen Spaß daran haben, etwas gemeinsam zu tun. Mir wurde klar, dass wir gemeinsam intensiv zusammenarbeiten müssen um unsere Beziehung zu festigen. So sind wir von der BH, über Team Balance, bei dem man eine Einheit mit dem Hund bilden lernt, beim Agility gelandet. Hier waren wir zweieinhalb Jahre aktiv und haben es in der höchsten Startklasse A3 bis zum Kreismeister geschafft. Leider hat mich meine Gesundheit im Stich gelassen und gezwungen etwas anderes zu finden. Mantrailing und Hundeschwimmen waren zwar eine Alternative, aber uns hat da noch irgendwas gefehlt.     Mit Flyball konnten wir die Lücke seit Juni 2017 nun endlich auch noch schließen. 

 

Thea und Heike   

Mein Name ist  Heike Eggersdorfer, meine Hündin Thea und ich sind seit April 2016 im Flyball dabei. Thea ist eineParson Russell Terrier-Hündin, sie wird im August 3 Jahre alt. Thea ist sehr verspielt und jagt ausgesprochen gerne, sie ist äußerst  schnell und wendig.

 

All diese Eigenschaften sind im Flyball gefragt, dieser Sport ist wie gemacht für Thea.

Vor allen Dingen gibt es jede Menge Spaß für Thea und mich und unsere Trainerin, Jeanette, und die anderen Mannschaftshunde und -frauchen sind klasse.

Es gibt immer was zu lachen und Thea wird mit dem Training gefordert, körperlich und auch vom Kopf her gibt es genügend „Arbeit“.

Sogar ein bisschen Unterordnung ist dabei, aber ganz besonders viel Adrenalin und positiver Stress. Jeder Hund will immer wieder mitlaufen dürfen…, sie können es kaum erwarten, dass sie wieder an der Reihe sind.